Videobehandlungen

Informationen zur Videobehandlung

Zur Bewältigung der Coronavirus-Krise haben große Firmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt. Physiotherapeuten können die Technologie ebenfalls nutzen, um ihren Praxisbetrieb virtuell weiterzuführen, wenn auch voraussichtlich im kleineren Umfang.

Zunächst bis zum 30. April können Physiotherapeuten Videobehandlungen für folgende Positionen der GKV – und jetzt auch der PKV – anbieten und abrechnen:

  • Allgemeine Krankengymnastik (20501)
  • KG-Mukoviszidose (20702)
  • Bewegungstherapie/Übungsbehandlung in Einzelbehandlung (20301)

Voraussetzung ist, dass der Patient der Videobehandlung zustimmt. Er kann sich sowohl in einer bereits laufenden Behandlungsserie befinden, also bereits Behandlungen in der Praxis oder im Hausbesuch erhalten haben, oder eine neue ärztlichen Verordnung vorlegen. Neben der technischen Ausstattung muss eine Reihe von Voraussetzungen gegeben sein wie beispielsweise entsprechende Räumlichkeiten, die eine Privatsphäre gewährleisten.

 

Wie funktioniert es?

Für die Videosprechstunde benötigen Sie einen Computer oder Laptop mit Mikrofon, Lautsprecher und Kamera, sowie eine Internetverbindung.

  • Bitte installieren Sie vor der ersten Behandlung den Browser CHROME auf Ihrem Gerät.
  • Bitte drucken Sie das Formular Datenschutz für Videobehandlung aus und schicken es ausgefüllt und unterschrieben an die Praxis Handwerk.

Achten sie vor Beginn der Stunde auf eine gute Beleuchtung und einen guten Platz an dem Ihr Laptop steht. Legen sie die benötigten Therapiegeräte bereit, z. B. einen Stuhl, eine Übungsmatte, Kissen, Handtuch,…

 

So kann die Videosprechstunde ablaufen:

  • Sie erhalten einen Termin von uns.
  • Sie erhalten die Internetadresse des Videoanbieters und einen Einwahlcode.
  • Wählen sie sich erst 5 min vor Beginn der Videobehandlung auf der Internetseite ein.
  • Die Videobehandlung kann beginnen.
  • Ist die Videobehandlung beendet, melden sie sich wieder von der Internetseite ab.
  • Falls sie noch Fragen haben, wenden sie sich gerne telefonisch an uns unter 0 22 07 / 961 03 60.

 

Download Einwilligungserklärung